Formale Systeme II: Theorie

Vorlesung im Sommersemester 2022

Prof. Dr. Bernhard Beckert, Dr. Mattias Ulbrich


Zielgruppe: Master Informatik
Umfang: 3 SWS / 5 Leistungspunkte,
optional 5 Leistungspunkte (Forschungspraktikum, s.u.)
Vertiefungsfächer: Theoretische Grundlagen
Ort: SR 236 (Geb. 50.34)
Es ist geplant, dass die Vorlesung mit Präsenzterminen stattfinden wird.
Zeit: Dienstag, 11:30 - 13:00 Uhr
Freitag, 11:30 - 13:00 Uhr
Erstmals: 19.04.2022
Veranstaltungs-Nr.: 24608
ILIAS-Kurs: Link

Bitte beachten Sie auch das Angebot, das vorlesungsbegleitende Forschungspraktikum (siehe unten) zu belegen.

Medien

Diese Vorlesung ist als Video-Playlist bei Youtube verfügbar.

Skript

Das Skript von Prof. Peter H. Schmitt deckt viel des Stoffes dieser Vorlesung ab: Skript

Ergänzende Literatur

Dynamische Logic:

  • D. Harel, D. Kozen, J. Tiury: Dynamic Logic (Foundations of Computing)
    MIT Press, 2000
    In der Fakultätsbibliothek vorhanden
  • André Platzer: Logical Analysis of Hybrid Systems
    Springer, 2010
    Online im KIT-Netz verfügbar
  • Daniel Kroening, Ofer Strichman: Decision Procedures
    Springer, 2016, 2nd edition
    Online im KIT-Netz verfügbar

Folien und Materialien

Inhaltsübersicht

Geplant sind die folgenden Inhalte der Vorlesung:

  • Grundlagen der modalen/dynamischen Logik
    • Propositional Dynamic Logic (PDL)
    • Vollständigkeit der PDL
    • Relative Vollständigkeit der DL erster Stufe
    • Tableaukalküle
  • Separation Logic
  • Deduktive Verifikation hybrider Modelle
  • Axiomatische Mengenlehre nach Zermelo-Fraenkel
  • Mehrwertige Logik
  • Logik in der Sozialwahltheorie
  • ...

Es kann noch zu kurzfristigen Änderungen des Curriculums kommen.

Termine

Die Vorlesung ist dreistündig, also wird an einigen Terminen im Verlauf des Semesters keine Veranstaltung stattfinden. Näheres wird hier (oder ggf. im Ilias-Kurs) bekannt gegeben.

An folgenden Terminen findet keine Vorlesung statt:

  • Freitag, 29. April
  • ... Die Liste wird im Lauf des Semesters noch ergänzt werden.

Vorlesungsbegleitendes Forschungspraktikum

Als Neuheit bieten wir neben der Vorlesung ein optionales begleitendes Forschungspraktikum im Umfang von insgesamt 5 LP (davon 2 SQ) an. Hierbei handelt es sich um ein Projektpraktikum, in dem über das ganze Semester an einem Thema gearbeitet wird (und nicht an verschiedenen Aufgabenblättern). Zu Beginn der Vorlesung werden Themen vorgestellt, für die sich die Teilnehmer:innen bewerben können. Das Forschungspraktikum basiert thematisch auf in der gekoppelten Vorlesung vermittelten Inhalten. Die praktische Forschungsaktivität ist Teil einer (größeren) Forschungsaktivität des Lehrstuhls und trägt zu deren Erfolg bei.

Beispiele für solche Forschungsaktivitäten sind etwa die Entwicklung eines Prototypen oder die Durchführung einer Evaluation (u.ä.). Am Ende des Semesters werden die Ergebnisse des Forschungspraktikums auf 3 bis 5 Seiten dokumentiert, sowie im Rahmen eines Kolloquiums in etwa 15 Minuten präsentiert und in einer anschließenden Fragerunde diskutiert.

Weitere Informationen zum Thema Forschungspraktikum ...